JGV Eintracht Alt Wolsdorf zeichnete langjährige Mitglieder aus

Eintracht-ehrt-mitglieder

Auf seiner diesjährigen Mitgliederversammlung verlieh der Junggesellenverein und Männerreih Eintracht 1895 Alt-Wolsdorf erstmals Ehrennadeln an Mitglieder mit mindestens 25-jähriger Vereinszugehörigkeit. Dabei waren Frank Dehmel und Mike Prangenberg (jeweils 25 Jahre), Martin Schumacher und Franz-Reiner Weiß (26 Jahre), Bernd Herschel (28 Jahre), Stephan Eix und Uwe Lippki (29 Jahre), Arno Bauer (30 Jahre), Hans-Jürgen Storch und der JGV-Ehrenvorsitzende Heinz Schiffer (33 Jahre). Die goldene Ehrennadel des Wolsdorfer Traditionsvereins erhielten Wolfgang Voges für 41-jährige Mitgliedschaft und Heinz-Willi Höver für gar 58-jährige Treue zur Eintracht.

Nächste Aktivitäten der Vereinsmitglieder sind das Schmücken des Dorfweihnachtsbaumes mit den Kindern der Kita Pauline am heutigen Samstagum 11 Uhr am Dorfplatz gegenüber der Hubertus-Kapelle sowie die Teilnahme am Wolsdorfer Adventsmarkt, auch an diesem Wochenende.

Auch die Karnevalssitzung des JGV Alt-Wolsdorf am Karnevalssamstag, 2. März 2019, wirft schon jetzt ihre Schatten voraus. Tickets können zum Preis von 15 Euro im "WolsDorfladen", Wolsdorfer Straße 87, erworben werden.

Foto: Die mit der neuen Ehren-Nadel ausgezeichneten Vereinsmitglieder werden umringt von den Vorstandsmitgliedern der Eintracht.


9. Dezember 2018 - 14:18 von Bernd -

JGV Rosenhügel und Wolsdorfer Grundschule stellten und schmückten Weihnachtsbaum

Die Junggesellen vom Rosenhügel haben sich wieder dafür eingesetzt, dass es im Wolsdorfer Oberdorf einen repäsentativen Weihnachtsbaum gibt. Am Wochenende vor dem Advent wurde der Baum in einer Baumschule in Hennef-Dambroich gefällt und nach Wolsdorf transportiert. Mit Manneskraft wurde er dann an der Kreuzung Jakobstrasse / Viehtrift aufgestellt, wo sonst auch schon mal ein Maibaum steht. Nachdem auch die Lichter angebracht waren, schritten die Kinder der Wolsdorfer Grundschule zur Tat. Bewaffnet mit knapp 60 selbstgebastelten Päckchen wurde der Baum weihnachtlich geschmückt. Für die kleinen Helfer gab es im Anschluss vom JGV Rosenhügel warmen Kakao und weihnachtliche Süßigkeiten. Die großen Helfer stießen auf den prachtvollen Baum hingegen mit einem Glüchwein an.

Zur Bildergalerie "Weihnachtsbaum"


24. November 2018 - 20:06 von Bernd -

Adventsmarkt in Wolsdorf für Groß und Klein - Vorweihnachtliche Freude

Adventsmarkt-2018

Am ersten Adventswochenende veranstaltet die Interessengemeinschaft der Wolsdorfer Vereine auf dem Gelände der Gemeinschaftsgrundschule, Jakobstraße 10-12, den 15. Adventsmarkt. Der Markt hat am Samstag, 1. Dezember, von 17 bis 22 Uhr geöffnet, am Sonntag, 2. Dezember, beginnt er im Anschluss an die Heilige Messe in der Pfarrkirche St. Dreifaltigkeit und schließt um 17 Uhr.

Privatanbieter, Vereine und Einrichtungen aus dem Stadtteil Wolsdorf bieten an ihren Ständen ein reichhaltiges Angebot an. Auf die kleinen Besucher wartet ein nostalgisches Karussell, für Sonntag, 15 Uhr, hat sich der Nikolaus angekündigt. Das Tambourcorps "In Treue Fest", Horst Stöcker mit Akkordeon und der Männergesangverein werden mit weihnachtlicher Musik und Gesang für die passende Atmosphäre sorgen. Die Kindertagesstätte und die Tanzgruppe des Kinderheims Pauline von Mallinckrodt runden mit Auftritten das Programm ab.

Auch der JGV Rosenhügel ist mit seiner beliebten Jagerteehütte und seinem "Hot Caipi" mit dabei.


19. November 2018 - 22:34 von Bernd -

Autobahn-Rohrbruch führt zu Straßensperrung - Viehtrift dicht

Ein Rohrbruch in der Fahrbahnentwässerung der A3 führte zu Sturzfluten auf der darunterliegenden Viehtrift. Die Verbindung zwischen Wolsdorf und Stallberg ist zwischen Lerchenweg und Taubenstraße gesperrt.


12. November 2018 - 19:58 von Bernd -

Personalwechsel im Wolsdorfer Zug - Abschied vom St. Martin

Wolsdorfer-st-martin

Viele bunte Laternen, leuchtende Kinderaugen, aber auch wehmütige Momente gab es beim Wolsdorfer Martinsumzug. Heinz Trümpener, langjähriger St. Martin, übergab die Zügel an seinen Nachfolger, den in der Verkörperung von Heiligen alles andere als unerfahrenen Siggi Mohaupt. Foto (vl.): Till Becke, Vorstand des Fördervereins der Grundschule Wolsdorf, überreichte Heinz Trümpener eine Urkunde als Dank für sein langjähriges Engagement. Rechts Siegfried Mohaupt, neuer Wolsdorfer St. Martin.


12. November 2018 - 19:58 von Bernd -