Ehrenschwenk für Ehrenmitglied zum 70. Geburtstag

Bereits im Februar 2018 feierte unser Ehrenmitglied und zugleich Vorstandsmitglied Klaus seinen 70. Geburtstag in der Kasserolle. Natürlich nahmen es sich zahlreiche Vereinsmitglieder und Vereinsangehörige nicht nehmen, dem Geburtstagskind zu gratulieren. Mit wehenden Fahnen wurde das Geburtstagskind überrascht. Die Fahnen wurden dann auch direkt eingesetzt. Nicht nur Fähnrich und Ehrenfähnrich waren im Einsatz. Auch mehrere Kinder des Vereins schwenkten ihre Fahnen. Anschließend wurde Klaus eine Urkunde überreicht und dank für seinen untermüdlichen Einsatz gesagt. Nach einem Gruppenfoto stand man bei Sonnenschein noch längere Zeit im Biergarten der Kasserolle zusammen. Fotos nun in der Galerie.

Zur Bildergalerie "Ehrenschwenk Klaus"


17. Mai 2018 - 3:37 von Bernd -

JGV Rosenhügel stellte Vereinsbaum und Baum der zukünftigen Königin

Beim Rosenhügel ist es seit Jahren Tradition. Da am 30. April der Maiball gefeiert wird, werden bereits am Samstag zuvor die Maibäume gestellt. So geschehen beim Jungesellenverein & Männerreih Rosenhügel am 28.04.2018.
Gar nicht so leicht fiel die Auswahl der schönsten Bäume. Krumm darf er nicht sein, eine schöne Krone muss er haben und natürlich bis in den Himmel reichen. Nach langem hin und her waren dann ein paar Prachtexemplare ausgemacht. Mit einem Schlepper ging es dann zum Rosenhügel, wo mit aller Manneskraft der staatliche Vereinsbaum von über 21 Metern hochgehievt wurde. Geschmückt mit bunten Bändern ist er von weitem zu sehen und wird auch in etwa einem Monat über den hunderten Gästen der Wolsdorfer Kirmes thronen.
Nach einer Stärkung ging es weiter zur zukünftige Maikönigin Jasmin „Mine“ Müller. Klar, dass ihr zukünftiger König Jan Ziefuß sich eine wunderschöne Birke für Mine ausgesucht hat. Nachdem auch dieser Baum aufgestellt war, präsentierte Jan stolz sein selbstgemachtes Herz für Mine. Kennen gelernt haben sich beide beim Tanzen in der Siegburg Ehrengarde im Jahr 2015, wie man auf einem der Bilder bei einer Hebefigur sieht.
Im Anschluss an das Maibaumstellen ging es mit einer größeren Gruppe zum befreundeten JGV Spich auf den Maiball, wo der ereignisreiche Tag einen schönen Abschluss nahm.

Zur Bildergalerie "Maibaumstellen"


29. April 2018 - 11:56 von Bernd -

Wolsdorfer Frühlingsfrühstück der KFD

Kfd-fruehstueck-2018

Wir, die KFD laden euch auf ein leckeres Frühstück ein.

Wann: am Samstag den 05.Mai 2018 ab 9.30 Uhr
Wo: im Pfarrzentrum gegenüber von der Kita-Pauline.

An diesem morgen braucht keiner Brötchen zu kaufen,
den Kaffee kochen wir!

Alle Wolsdorfer sind herzlich eingeladen
Anmeldung bitte bis 30.April 2018
bei Iris Dietz Tel. 53 256


23. April 2018 - 22:40 von Bernd -

Maibaum fürs Unterwolsdorf... ... und für Königin Maria

Maibaum-maipaar-2018-alt-wolsdorf.png

Jetzt hat auch das Unterwolsdorf seinen Maibaum. Der Lange misst 21 Meter und wurde von den Alt-Wolsdorfer Junggesellen an der Hubertuskapelle platziert. Oben ein Bild vom Hinaufziehen des geschmückten Ungetümes, jedes Jahr aufs Neue ein Lackmustest für den Zusammenhalt der Seilschaft.

In der anschließenden Mailehenersteigerung hinterließ der Vorsitzende Jonas Krämer mit 10.188 Maimark das höchste Gebot des Nachmittages und ersteigerte seine Freundin Maria Bolz. Damit heißt das Maikönigspaar Maria I. und Jonas I. Krämers Nachfolger im Amt des "Rötzjesvadders" wurde Sebastian Gerd Thom. Um das Wohlergehen der Beteiligten kümmert sich Vorstandsmitglied Johannes Gieraths als Maidoktor.

Der Verein zog mit wehenden Fahnen und zum klingendem Spiel der Bumskapelle bei der frisch gebackenen Maikönigin auf, um ihr sogleich den Majestäten-Baum zu stellen, der nur einige Zentimeter kürzer geraten ist als die beschriebene Veedelsbirke.

Die Mai-Party der Junggesellen im Wirtshaus zur Sieg mit den hochoffiziellen Krönungsfeierlichkeiten läuft am 30. April, 19.30 Uhr. Der Eintritt ist frei.
www.jgv-altwolsdorf.de


23. April 2018 - 22:17 von Bernd -

Kalte Duschen für Wolsdorfer Grundschüler - Wasserspiele beim Sponsorenlauf

Spendenlauf-grundschule2018

28 Grad im Schatten, der in der Sonne liegende Bolzplatz Wolsdorf wird zum Brennpunkt. Kann man da Kinder zum Sponsorenlauf losjagen? Man kann. Wenn denn, so wie beim Förderverein der Wolsdorfer Grundschule, viele Helfershelfer bereitstehen. Der WTV sorgte für Erfrischungswasser, das Oktopus spendierten Freikarten, die für zusätzliche Motivation sorgten. Die Unternehmer Rafael Kulas und Ralf Hoffmann, Mitglieder im Vorstand des Fördervereins, bauten mit gebündeltem Knowhow aus Sanitär-Handwerk und dem Zulieferbetrieb für Waschstraßen eine "Kinder-Abkühl-Strecke". Runde für Runde setzte es eine willkommene kalte Dusche. Auch deshalb stand am Ende ein vierstelliger Betrag für das Projekt "Trommelzauber" im Juni.
www.grundschule-wolsdorf.de/schule/foerderverein


23. April 2018 - 22:15 von Bernd -